Transformational
Leadership Training

vom 16. bis 20. September 2024

im Tagungshaus Lebensbogen

in der Nähe von Kassel

Anmeldeschluss bereits erreicht

Du willst, dass sich etwas ändert?

Du übernimmst Verantwortung in NGOs. Du engagierst dich in Sozialen Bewegungen, in Gewerkschaften, Kirchen, Politik oder in einem visionären Unternehmen, …?

Lerne bewußt mit Deiner Macht umzugehen, empowere andere und stärke damit Eure gemeinsame Arbeit.

Wann?

Von 16. September 2024 um 12:00 Uhr bis 20. September 2024 um 14:00 Uhr.

Anmeldeschluss: 16. Juli 2024

Was kostet das Training?

Teilnahmebeitrag

  • 1680 Euro – Unternehmen, Behörden, gemeinnützige Organisationen (>100 Mitarbeiter*innen)
  • 1160 Euro – Betrag für Selbstzahler*innen, gemeinnützige Organisationen (<100 Mitarbeiter*innen)
  • Deine Teilnahme soll nicht am Teilnahmebeitrag scheitern. Weitere Reduktion bei max. 3 Soli-Plätzen/pro Training möglich.

Unterkunft & Verpflegung

  • von 443 bis 503 Euro (je nach Standard)

Freie Plätze

3von 22

Anmeldeschluss bereits erreicht

Die Trainer*innen

Gitanjali
Wolf


Organisationsentwicklerin,
Aufsichtsratsvorsitzende von Wigwam eG

Mehr Informationen

Portrait Günter Metzges-Diez

Günter
Metzges-Diez


Strategie & Führungscoach,
Gründer und langj. GF von Campact

Mehr Informationen

Anne
Wiederhold


Schauspielerin,
Organisationspsychologin & Diversitätsberaterin

Mehr Informationen

Tagungshaus Lebensbogen

in der Nähe von Kassel

in der Mitte Deutschlands, ruhig gelegen im Naturpark Habichtswald. Als Kollektivbetrieb geführt und Teil einer Lebensgemeinschaft. Euch erwartet leckeres Bioessen, regional, saisonal - aus fairem Handel.

Disabilities-Policy:

Menschen mit Rolli können eigenständig am Training teilnehmen - es gibt zwei barrierefreie Zimmer und sowohl der Seminarraum als auch der Essraum können barrierefrei erreicht werden. Menschen mit Sehbehinderung brauchen wahrscheinlich Begleitung auf dem großen Gelände.

Netzabdeckung:

In den Seminarräumen sowie im Speisesaal ist WLAN verfügbar, dass stabil auch für einzelne Videokonferenzen funktioniert. Es gibt noch keinen Anschluss ans Glasfasernetz. Mobilfunk-Empfang ist nur eingeschränkt möglich. Das O2-Netz funktioniert am besten.

Erreichbarkeit für Rückfragen:

Module

Wandel ist immer ein Prozess im Innen und im Außen. Besonders wirksam sind wir, wenn wir unseren eigenen Antrieb, unseren tieferen Sinn kennen – und wenn wir ihn in Resonanz mit einer größeren, über uns hinausgehenden Vision bringen. Wenn uns dies gelingt, können wir andere begeistern und empowern.

Visionen sind Träume für das Morgen. Sie machen eine andere, bessere Welt jenseits des Bestehenden überhaupt denkbar. Durch das Aussprechen unserer Visionen stärken wir den Glauben, dass wir als Gemeinschaft, als Organisation oder auch als Gesellschaft eine Brücke zu diesem Morgen bauen können.

Wie beurteilen Deine Partner, Kolleginnen, Mitarbeiter, Chefin Deine Qualitäten als Leader? Und wie schätzt Du Dich selbst ein? Zum Training gehört ein 360°-Feedback, das Du ca. 4 Wochen vor dem Start per Fragebogen von den Menschen erfragst, die Dich als Leader erleben oder erlebt haben. Dabei ist unerheblich, ob sie dich aus gleichberechtigter Zusammenarbeit oder in einer hierarchischen Führungsposition kennen. Das 360°-Feedback sagt Dir nicht wer Du bist, ab es gibt Dir wertvolle Anregungen zur Veränderung.

Wenn Menschen gemeinsam handeln, ist das Thema Macht allgegenwärtig: Macht durch Gaben und Privilegien, Macht aus Positionen oder besonderen Fähigkeiten, die wir in die Zusammenarbeit einbringen. Im Training werden wir uns der Macht bewußt, die unsere Arbeit beeinflusst. Wie können wir uns von unbewußten, destruktiven Machtdynamiken befreien und gemeinsam die uns verfügbare Macht für unsere Visionen und Ziele einsetzen?

Manchmal reicht schon eine Kleinigkeit, um ängstlich oder richtig wütend zu werden. Solche Kleinigkeiten können Bemerkungen, Blicke oder irgendetwas anderes sein. Wir reagieren darauf übermäßig. Sie sind für uns Trigger (Auslöser). Sie erinnern uns an frühere Verletzungen. Wenn wir aus dem Gefühl der Verletzung handeln, machen wir oft Fehler und manchmal viel kaputt. Im Training lernen wir solche Trigger zu erkennen und suchen Wege gut mit ihnen umzugehen. Wir wollen aus einer Haltung der Freiheit und Souveränität führen.

Große Ziele erreichen wir nur gemeinsam mit anderen. Wir müssen lernen Arbeit zu teilen. Wie gelingt dies auf Augenhöhe und wie stellen wir sicher, dass vereinbarte Aufgaben erledigt und besprochene Ziele erreicht werden? Und wie teilen wir nicht nur die Arbeit, sondern auch die Verantwortung mit anderen?

Wenn Menschen gemeinsam handeln entstehen Konflikte. Erfolgreiches Leadership hat auch damit zu tun, Konflikte zu erkennen und anzusprechen. Dazu gehört oft Mut. Im Training lernen wir Situationen zu erkennen, in denen mutige Gespräche notwendig sind und wir lernen wie wir mutige Gespräche vorbereiten und erfolgreich durchführen.

Woran erkennen wir, ob wir mit dem was wir tun, unserer Vision näher kommen? Woran erkennen wir Erfolg, wenn wir ihn sehen? Haben wir überhaupt ein gemeinsames Verständnis davon, wann wir Erfolg haben? In diesem Abschnitt lernen wir wie wir Organisationsziele so setzen können, dass sie wirkliche Meilensteine auf dem Weg zu unserer Vision beschreiben und der Arbeit eines Teams oder einer ganzen Organisation Richtung und Motivation geben.

Warum sind Führungskräfte oft so überlastet? Warum lässt der Alltag uns so wenig Zeit, sich auf die wichtigen Fragen zu konzentrieren? Im Training überprüfen wir unseren Umgang mit Stress. Wie schaffen wir es uns regelmäßig aus dem Gleichgewicht zu bringen? Wie können wir eine Arbeitshaltung entwickeln, bei der es uns gut geht und bei der wir die notwendige Zeit für die wirklich wichtigen Fragen verwenden?

Jetzt Platz sichern und verbindlich anmelden

Anmeldeschluss bereits erreicht

Icon

360°-FEEDBACK INCLUDED

Teil des Trainingsangebotes ist ein 360°-Feedback, das Du von Menschen einholst, die Deine Führungspraxis einschätzen können. Ca. 4 Wochen vor dem Training bittest Du 15 – 20 Menschen, Dir ein Feedback per Online-Fragebogen zu geben.

Die Auswertung folgt gemeinsam am zweiten Trainingstag. Die Teilnahme am 360°-Feedback ist sehr empfohlen, aber nicht notwendig, um am Training teilzunehmen.

Corona Policy

Das Training findet ausschließlich als Präsenz-Veranstaltung statt. Dabei nehmen wir – insbesondere mit Blick auf Long-Covid-Erkrankungen und die Bedeutung für vulnerable Gruppen – die Bedrohung durch Corona sehr ernst.

  • Wir bitten alle Teilnehmenden zu Beginn des Trainings einen negativen Schnelltest vorzulegen, der nicht älter als 24 Stunden ist.
  • Auch während des Trainings werden Tests durchgeführt, die für einzelne oder für alle Teilnehmende zum Abbruch des Trainings führen könnten.
  • Wir vereinbaren zu Beginn des Trainings einen gemeinsamen Schutzstandard (Desinfektion, Maske, Abstände). Dabei orientieren wir uns an den Teilnehmenden mit dem größten Sicherheitsbedürfnis.
  • Wir behalten uns deshalb die Absage des Trainings aufgrund zu hoher Inzidenzwerte vor, auch wenn es behördlich durchführbar wäre. Dein Beitrag wird dann selbstverständlich zurückerstattet.
  • Eine Teilnahme ist nur bei negativem Schnelltest möglich. Wir empfehlen deshalb dringend den Abschluss einer Seminarrücktrittsversicherung.

TEILNAHME- & STORNOBEDINGUNGEN

Dieses Training wird von unserem eigenen Bildungsträger veranstaltet. Hier buchst Du nur das Training. Unterkunft- und Verpflegung buchst Du gesondert beim Tagungshaus (siehe unten):

 

Trafoc UG (haftungsbeschränkt)
Günter-Riesebrodt-Weg 8
10318 Berlin
Deutschland

https://transformationalchange.de
0172.2426478, info@transformationalchange.de

 


 

Deine Unterkunfts- und Verpflegungswünsche leiten wir an das Tagungshaus weiter. Dort buchst Du Verpflegung und Unterkunft. Von dort erhältst Du eine eigene Rechnung.

 

Lebensbogen eG
Auf dem Dörnberg 13
34289 Zierenberg
Deutschland

https://lebensbogen.org/tagungshaus/ueber-uns
05606 / 5639 073, kontakt@tagungshaus-lebensbogen.de