Zugvögel fliegen in Einser-Formation vor wolkenfreiem, blauen HimmelAnmelden

Tagungshaus Lebensbogen, Nähe Kassel

28. Sept. bis 2. Okt. 2020

Trainingstermin:

Ein Training für Geschäftsführer*innen, Vorstände, Mitarbeiter*innen und Aktivist*innen mit Verantwortung in NGOs, Sozialen Bewegungen, Kirchen, Parteien, Gewerkschaften oder missionsorientierten Unternehmen.

Verblüffend ist nicht so sehr, dass die Spitze immer wieder wechselt. Verblüffend ist, dass das Ziel der Reise allen gleichermaßen klar zu sein scheint.

Handabdruck (schwarz) auf gelben Transparent für Campact-Aktion gegen Kohle.Anmelden

Tagungshaus Lebensbogen, Nähe Kassel

28. Sept. bis 2. Okt. 2020

Trainingstermin:

Du kannst die Welt gestalten. Du tust es jeden Tag. Werde Dir der Kraft bewußt, die Du gemeinsam mit anderen entfalten kannst!

Menschenkette nach Antirassistischer Demo in München. Demonstrant*innen unterschiedlichen Alters, Geschlechts und Hausfarbe.Anmelden

Tagungshaus Lebensbogen, Nähe Kassel

28. Sept. bis 2. Okt. 2020

Trainingstermin:

We have a good deal of loveless power and also powerless love.

What we need is loving power or powerful loving.

Martin Luther King Jr.

Waldweg sonnenbeschienenAnmelden

Tagungshaus Lebensbogen, Nähe Kassel

28. Sept. bis 2. Okt. 2020

Trainingstermin:

Gestalte Dein Engagement so, dass Du ein Leben lang aktiv sein kannst!

Referenzen

Für mich war dieses Training eine einmalige Erfahrung mit Gleichgesinnten in vertraulicher, aber offener Atmosphäre über die eigenen Vision, Ziele und Werte und den Umgang mit Macht zu reflektieren und diskutieren. Ich bin sehr dankbar die Möglichkeit gehabt zu haben dabei zu sein.

Dieses Training für sozialen Wandel hat das Prädikat ‚besonders wertvoll + uneingeschränkt empfehlenswert‘ mehr als verdient: Ein gut durchdachtes Gesamtkonzept überzeugend umgesetzt, ein stimmiger + anregender Mix aus Theorie und Praxis, ein sich wechselseitig prima ergänzendes + superengagiertes Trainer*in-Team.

Für mich war das Transformational Leadership Training eine wahrlich verändernde Erfahrung. Die besondere Verbindung von theoretischen Ansätzen mit praktischen Übungen in Kleingruppen hat mir sehr dabei geholfen, das Gelernte direkt in meinen Arbeitsalltag zu übertragen. Die angenehme Veranstaltungsatmosphäre hat zu einer offenen und verständnisvollen Gruppendynamik geführt, wodurch es nicht schwierig war auch persönliche Herausforderungen zu besprechen.

Mir hat das Leadership-Training wahnsinnig dabei geholfen, berufliche Anforderungen und eigene Ansprüche im Hinblick auf Erfolg in Einklang miteinander zu bringen. Der Austausch mit gleichgesinnten, aber sehr unterschiedlichen Führungskräften in absolut vertrauter Atmosphäre war außerordentlich inspirierend.

„Das Seminar hat mir geholfen, Zugang zu meinen Kraftquellen zu finden und mich so aufzurichten, dass andere an mir Halt finden. Neben den wunderbaren Techniken und der Orientierung für wertbasiertes Führen hat mir der Austausch mit anderen Führungskräften sehr gutgetan.“

„Das Leadership Training bringt zwei wesentliche Aspekte zum Thema Führung auf faszinierende und überzeugende Art zusammen: dass Transformational Leadership immer beides braucht, inneren Kompass und „Navigationsmaterial“ als Handwerkszeug. Im Zusammenspiel kann Führung richtig viel und vor allem Wesentliches bewegen! Ich möchte keine Minute dieses Trainings missen.“

„Für mich als Führungskraft war die Fortbildung sehr inspirierend! Auch wenn ich viel zu Leitung studiert habe und jahrelange Leitungserfahrung mitbringe, habe ich bei dieser Fortbildung diverse ganz konkrete neue Tools mitgenommen für mich in herausfordernden Leitungssituationen und auch stark an meinen inneren Werten als Leiterin und meinen Visionen gearbeitet. Das Training hat mich stärker und bewusster werden lassen, was Leitung in Bezug auf gesellschaftliche Veränderung bedeutet. Es hat mir sehr gut getan.“

Das Training war einfach großartig und inspirierend: Die richtige Mischung aus praktischen Tools und innerer Arbeit. Ich konnte neue Ideen und neue Energie für meine Führungsaufgabe schöpfen. Besonders anregend war auch der Austausch mit anderen Menschen in Leitungsfunktion aus ganz unterschiedlichen NGOs.

„Als Mitglied der Geschäftsleitung führe ich ein kleines Team hochengagierter Mitarbeiter*innen mit großem Potential. Die Weiterbildung hat mir viele Werkzeuge an die Hand gegeben, um unser Team noch erfolgreicher anzuleiten und meine individuelle Führungspersönlichkeit zu stärken und weiterzuentwickeln. Ein großes Alleinstellungsmerkmal des Programms ist darüber hinaus der sehr wertvolle Austausch mit Führungs-Peers aus dem NGO-Sektor. Für mich also eine Weiterbildung, die nachhaltig gewirkt hat!“

Das Training profitiert besonders davon, dass Günter Metzges durch seine langjährigen Führungserfahrung bei Campact die Anforderungen an Leadership im Non-Profit-Sektor genauestens kennt. Es hat mir sehr geholfen, über meine Rolle als Führungskraft zu reflektieren und ich werde das Training in jedem Fall weiter empfehlen.

Dieses Training war eine ganz besondere und bereichernde Erfahrung. Die Auseinandersetzung mit den eigenen Fragen, Schwächen, Stärken und Zielen war unheimlich wertvoll für mich und meine Arbeit. Ich blicke jetzt anders auf Führung. Und ich gestalte sie anders, dank der vielen hilfreichen Theorien, Methoden und Werkzeuge. Vor allem aber dank des inspirierenden Austauschs mit den anderen Teilnehmer*innen und Trainer*innen. Danke!

Auf einer Skala von 1 bis 10 gebe ich dem Seminar Transformational Leadership eine 12.

„Das Seminar war für mich eine einmalige und sehr positive Erfahrung. Es hat mich in vielen Themen weiter gebracht, die mich als Geschäftsführer in einer wachsenden NGO schon länger beschäftigen. Beeindruckt hat mich die große Praxisnähe. So konnte ich viel für meine Arbeit im Team mitnehmen. Ein besonderes Highlight war das 360°-Feedback meiner Kolleg*innen im Kontext des Trainings, das mir meine Stärken und Schwächen deutlicher gemacht hat.“

„Ein sehr vielfältiges Training, welches nicht nur kognitive Fähigkeiten anspricht. Vielfältige  Motivationen, die unser Handeln mit beeinflussen, in der Führung mit auf dem eigenen Radar zu haben, finde ich super wertvoll. Ein Training, das ich nur empfehlen kann!“

„In Führungsaufgaben muss man hineinwachsen – und dieses Seminar hat mir dabei sehr geholfen. Zum ,Learning by Doing‘ ist ein gut strukturierter Überblick dazugekommen, was Transformational Leadership ausmacht und viel wichtiger Austausch mit anderen, die diese Erfahrungen teilen. Sehr empfehlenswert!“

„Für mich war das Leadership-Seminar ein großartiger Rahmen, um über meine Rolle Geschäftsführerin in einem hochmotivierten NGO-Team mit flachen Hierarchien nachzudenken. Dabei war es mir besonders wertvoll, nicht nur (aber auch) Methoden zu lernen, die meine Arbeit effizienter machen. Das Herausragende war, intensiv über meine Haltung als Führende, meine Vision, was mich trägt und antreibt, zu reflektieren und zu fragen, was das für meine Arbeit bedeutet. Toll war außerdem der Austausch mit den anderen Teilnehmer*innen, der durch den besonderen Rahmen überaus intensiv und offen war. Vielen Dank für das tolle Seminar!“

„Für mich war dieses Training eine spannende Erfahrung auch über mich selbst.  Es zeigt mir, wie wichtig es ist, einen klaren Stand und eine klare Vision zu haben, wenn man andere Menschen mit auf den Weg nehmen möchte.“

Du willst, dass sich was ändert?

Du übernimmst Verantwortung in NGOs. Du engagierst dich in Sozialen Bewegungen, in Gewerkschaften, Kirchen, Politik oder in einem visionären Unternehmen, …?

Lerne bewußt mit Deiner Macht umzugehen, empowere andere und stärke damit Eure gemeinsame Arbeit.

Trainingsimpressionen 2020
Trainingsimpressionen 2020
Trainingsimpressionen 2020
Trainingsimpressionen 2020
Trainingsimpressionen 2020
Trainingsimpressionen 2020
Trainingsimpressionen 2020
Trainingsimpressionen 2020
Trainingsimpressionen 2020
Trainingsimpressionen 2020
Trainingsimpressionen 2020
Trainingsimpressionen 2020

Die nächsten Termine

  • Lebensgarten Steyerberg

Kooperationspartner

Logo Fundraising-Akademie

Corona-Info: Sollte das Training Corona bedingt nicht im Tagungshaus Steyerberg oder einem alternativen Ort stattfinden können, werden gezahlte Teilnehmer*innenbeiträge und Unterkunftskosten selbstverständlich zurückerstattet. Gemeinsam mit dem Tagungshaus erarbeiten wir ein Hygienekonzept, das soweit wie möglich zu einer sicheren Teilnahme beiträgt.


28. Sep. – 02. Okt. 2020

nahe Hannover / Nienburg (Weser)

Das Tagungshaus ist Teil des Lebensgartens Steyerberg, einer Gemeinschaft von Menschen, die seit 1985 in einer Siedlung ökologisch zusammen leben und arbeiten.

mit Günter & Lioba

Teilnehmer*innenbetrag: 950 Euro (zzgl. Unterkunft & Verpflegung) / reduzierte Plätze sind bei diesem Training bereits vergeben.

Anmeldeschluss: 21. August 2020

verfügbare Plätze: 2

  • Tagungshaus Villa Fohrde

    Außenansicht Villa Fohrde (altes Bild ohne Anbau)
  • Außenansicht Villa Fohrde (altes Bild ohne Anbau)
  • Außenansicht Tagungshaus Villa Fohrde
  • Außenansicht Villa Fohrde (alte Ansicht ohne Anbau)
  • Havelimpression mit Villa Fohrde im Hintergrund
  • Impression Zimmer in der Villa Fohrde
  • Außenanlage Villa Fohrde - Blick auf Havel im Sonnenuntergang.
  • Außenanlage Villa Fohrde mit Blick auf Havel. Zwei Personen an Tisch.
  • Großer Tagungsraum Villa Fohrde
  • Impression Zimmer in der Villa Fohrde

Kooperationspartner

Eigenständige Teilnahme für Menschen mit Rollis möglich. Mögliche weitere Hindernisse im Haus können beim Tagungshaus erfragt werden.


22. Feb. – 26. Feb. 2021

nahe Brandenburg

Villa Fohrde – malerisch an der Havel gelegen, tolles Essen, tolles Team, 10 Fußminuten zum nächsten Bahnhof

mit Günter & Lioba

Teilnehmer*innenbetrag: 950 Euro / ermäßigt 200 Euro (zzgl. Unterkunft & Verpflegung)

Anmeldeschluss: 8. Januar 2021

verfügbare Plätze: 19

Programmelemente

Wandel ist immer ein Prozess im Innen und im Außen. Besonders wirksam sind wir, wenn wir unseren eigenen Antrieb, unseren tieferen Sinn kennen – und wenn wir ihn in Resonanz mit einer größeren, über uns hinausgehenden Vision bringen. Wenn uns dies gelingt, können wir andere begeistern und empowern.

Visionen sind Träume für das Morgen. Sie machen eine andere, bessere Welt jenseits des Bestehenden überhaupt denkbar. Durch das Aussprechen unserer Visionen stärken wir den Glauben, dass wir als Gemeinschaft, als Organisation oder auch als Gesellschaft eine Brücke zu diesem Morgen bauen können.

Wie beurteilen Deine Partner, Kolleginnen, Mitarbeiter, Chefin Deine Qualitäten als Leader? Und wie schätzt Du Dich selbst ein? Zum Training gehört ein 360°-Feedback, das Du ca. 4 Wochen vor dem Start per Fragebogen von den Menschen erfragst, die Dich als Leader erleben oder erlebt haben. Dabei ist unerheblich, ob sie dich aus gleichberechtigter Zusammenarbeit oder in einer hierarchischen Führungsposition kennen. Das 360°-Feedback sagt Dir nicht wer Du bist, ab es gibt Dir wertvolle Anregungen zur Veränderung.

Wenn Menschen gemeinsam handeln, ist das Thema Macht allgegenwärtig: Macht durch Gaben und Privilegien, Macht aus Positionen oder besonderen Fähigkeiten, die wir in die Zusammenarbeit einbringen. Im Training werden wir uns der Macht bewußt, die unsere Arbeit beeinflusst. Wie können wir uns von unbewußten, destruktiven Machtdynamiken befreien und gemeinsam die uns verfügbare Macht für unsere Visionen und Ziele einsetzen?

Manchmal reicht schon eine Kleinigkeit, um ängstlich oder richtig wütend zu werden. Solche Kleinigkeiten können Bemerkungen, Blicke oder irgendetwas anderes sein. Wir reagieren darauf übermäßig. Sie sind für uns Trigger (Auslöser). Sie erinnern uns an frühere Verletzungen. Wenn wir aus dem Gefühl der Verletzung handeln, machen wir oft Fehler und manchmal viel kaputt. Im Training lernen wir solche Trigger zu erkennen und suchen Wege gut mit ihnen umzugehen. Wir wollen aus einer Haltung der Freiheit und Souveränität führen.

Große Ziele erreichen wir nur gemeinsam mit anderen. Wir müssen lernen Arbeit zu teilen. Wie gelingt dies auf Augenhöhe und wie stellen wir sicher, dass vereinbarte Aufgaben erledigt und besprochene Ziele erreicht werden? Und wie teilen wir nicht nur die Arbeit, sondern auch die Verantwortung mit anderen?

Wenn Menschen gemeinsam handeln entstehen Konflikte. Erfolgreiches Leadership hat auch damit zu tun, Konflikte zu erkennen und anzusprechen. Dazu gehört oft Mut. Im Training lernen wir Situationen zu erkennen, in denen mutige Gespräche notwendig sind und wir lernen wie wir mutige Gespräche vorbereiten und erfolgreich durchführen.

Woran erkennen wir, ob wir mit dem was wir tun, unserer Vision näher kommen? Woran erkennen wir Erfolg, wenn wir ihn sehen? Haben wir überhaupt ein gemeinsames Verständnis davon, wann wir Erfolg haben? In diesem Abschnitt lernen wir wie wir Organisationsziele so setzen können, dass sie wirkliche Meilensteine auf dem Weg zu unserer Vision beschreiben und der Arbeit eines Teams oder einer ganzen Organisation Richtung und Motivation geben.

Warum sind Führungskräfte oft so überlastet? Warum lässt der Alltag uns so wenig Zeit, sich auf die wichtigen Fragen zu konzentrieren? Im Training überprüfen wir unseren Umgang mit Stress. Wie schaffen wir es uns regelmäßig aus dem Gleichgewicht zu bringen? Wie können wir eine Arbeitshaltung entwickeln, bei der es uns gut geht und bei der wir die notwendige Zeit für die wirklich wichtigen Fragen verwenden?

Die Trainer*innen

Lioba Diez

evangelische Pfarrerin und Initiatorin von „Spirit & Soul“ in Berlin, Supervisorin mit systemisch-konstruktivistischem und pastoralpsychologischen Schwerpunkt (Master an der EH Freiburg), pastoralpsychologische Weiterbildung in Seelsorge (KSA), Diplom-Volkswirtin. Leitungserfahrung aus Gemeindepraxis und Projekten im kirchlichen und nicht-kirchlichen Raum. www.liobadiez.de

Günter Metzges-Diez

freiberuflicher Strategie- und Führungscoach in Berlin, vormals Gründer und 12 Jahre lang Geschäftsführer von Campact, einer Nichtregierungsorganisation mit heute mehr als 70 Mitarbeitenden. Sie verbindet mit progressiven Kampagnen mehr als 2 Mio. politisch engagierte Menschen in Deutschland. Diplom-Erwachsenenpädagoge und promovierter Politikwissenschaftler. www.metzges-diez.de

Robert Gass

2015 und 2016 haben wir an einem Training von Leadership Coach Robert Gass teilgenommen und waren begeistert. Unser Training baut auf seiner großartigen Arbeit auf. Seminarangebote und Ressourcen von Robert findest Du auf seiner Website, beim Rockwood-Leadership-Institut, beim Social-Transformation-Project und bei Sacred Union. Wenn zeitlich möglich, kommt Robert per Videochat zu einer kurzen Session zu unseren Trainings dazu.

Ja,

ich möchte mich
zum Training anmelden

Ich möchte Euren Newsletter abonnieren

Newsletter

Coaching-Angebot

Vor und/oder nach dem Training bieten wir Dir Coaching und Begleitung. Kläre aktuelle Herausforderungen Deiner Praxis. Entweder in unseren Coaching-Räumen in Berlin-Karlshorst (direkt an der S-Bahn) oder auch per Videokonferenz.

Coaching mit Günter vereinbaren

Coaching mit Lioba vereinbaren

Günter Metzges-Diez und Lioba Diez - Coaches und Trainer*innen des Transformational Leadership Trainings